Zugversammlung 2011

Das neue Jahr ist noch jung, Zugversammlung in der Flutmulde lag an. Nach der Begrüßung folgte die Verlesung der Berichte.



Manuel Debuschinski wurde zum 3. Kassenprüfer gewählt. In den Vergnügungsausschuss wurde Ohlaf Patzer wieder gewählt. Neu in den Zug wurde Gerd Kuhlmann aufgenommen. Für 10-jährige Mitgliedschaft wurden Thomas Nesemann und Stefan Sommerfeld und für 20-jährige Mitgliedschaft wurde Uwe Weddige geehrt. Klaus Lange erhielt eine Nadel für besondere Verdienste. Werner Piechowiak und Peter Kruse wurden zu Ehrenmitglieder ernannt.
Die 4 Pokale für die Zug-interne Jahreswertung vom Zugpokalschießen wurden wie folgt verteilt: Den vom Zugführer Frank Schlüsche gestifteten Pokal für den besten Teiler erhielt Andreas Meier (56 Teiler). Den von Hartmut Walther gestifteten Pokal für die beste Durchschnittsringzahl gewann Klaus Lange (94 R). Den vom Zugschießunteroffizier Klaus Lange gestifteten Pokal für die höchste Ringzahl gewann Klaus Lange (97 R). Den von Feldwebel Uwe Fiest gestifteten Pokal für die höchste Gesamtringzahl gewann Frank Schlüsche (1177 R).



Und hier sehen wir noch einmal alle Geehrten. (v.l.n.r.: Stefan Sommerfeld, Klaus-Dieter Oppermann, Frank Nesemann, Frank Schlüsche, Klaus Lange, Werner Piechowiak, Uwe Weddige, Andreas Meier.)