Information der Zugführung

 Liebe Schützenbrüder,

für den 07.11.2020 ist eine Ersatzveranstaltung geplant, die die kleine Generalversammlung beim Ausmarsch ersetzen soll.
Wir von der Zugführung bitten inständig, euch diesen Termin frei zu halten, da an diesem Tag Ehrungen und Beförderungen in den Reihen des 4.Zuges stattfinden.
Es wäre sehr schön, an diesem Tage eine möglichst große Abordnung begrüßen zu können.
Genauere Informationen lassen wir euch rechtzeitig zu kommen.
Wegen der Corona-Pandemie muss unser traditionelles Kompanieschiessen in diesem Jahr leider ausfallen.
Mit freundlichem Schützengruß
Andre Klebe

Zugführer 

 

 

Information der Schießgruppenleitung

Nachfolgend findet sich der aktualisierte Stand des Kalenders mit den Schießterminen, basierend auf dem Informationsstand vom 06.09.2020. Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Weihnachtspreisschiessen:
    Der Eiskeller ist wie andere Veranstaltungsorte auch von der Stadt bis Jahresende gesperrt. Da wir die Preisverteilung dort nicht durchführen könnten, kann der Wettbewerb in der bekannten Form nicht stattfinden.
    Den Wettbewerb mit anderen Sachpreisen (ähnlich Schützenfestpreisschiessen) durchzuführen beinhaltet das Risiko, bei kurzfristiger Verschärfung der Auflagen (und abgesagter Preisverteilung) entweder auf den Kostenbeiträgen der Schützen oder auf den Preisen sitzenzubleiben, was beides erhebliche Komplikationen nach sich zieht.
    Wir haben uns deshalb entschlossen, das Preisschiessen zum Jahresende komplett entfallen zu lassen.
  • Zugpokal:
  • Der letzte Schießtermin für den ZP fand am 12.04.2020 statt (lange ist es her!), dort wurde der 1. Durchgang Mai ausgeschossen. Diese Ergebnisse liegen vor, wir machen also mit dem 2. und 3. DG Mai und dann mit August bis Oktober weiter und kommen damit bis in den Winter.

      Um die Chance zu erhöhen, dass für die Züge genügend wertbare Ergebnisse zusammenkommen, wird der Zugpokal für die einzelnen Monate auf 3 Wochen bzw. 3 DG gestreckt, jeder Schütze hat dadurch die Möglichkeit, an 3 Tagen (Mi oder Do, 1x pro Woche) teilzunehmen. Das beste Ergebnis geht in die Zugwertung ein, die beiden besten Ergebnisse in die Gesamtwertung.
      Der Dienst Scheibenausgabe und Standreinigung für den ersten Termin am 10.09.2020 liegt beim 1. Zug.
    • Herbstpokal und Nikolauspokal:
      Herbstpokal und der wiederaufgelegte Nikolauspokal werden an separaten Terminen mit KK ausgeschossen, mit Proklamation am selben Abend, Pokal und Sachpreisen.
    • Zugmeisterschaft:
      Der 2. Durchgang Zugmeisterschaft wurde vor der Zwangspause abgeschlossen, es geht also mit dem 3. DG weiter. Der Rhythmus für die ZM sind am Anfang 3 Wochen pro DG, am Schluß 2 Wochen, in denen pro DG 3 Ergebnisse erzielt werden können.
      Das Finale wird am 10.12.2020 stattfinden, mit Essen und Jahresabschluss.
    • Vereinsmeisterschaft:
      Die Vereinsmeisterschaft findet in Oktober und November in gewohnter Form statt. eine Ausschreibung dazu folgt rechtzeitig.
    • Kreiskönigsschiessen:
      Das Kreiskönigsschiessen 2021 wurde vom KSV Gifhorn abgesagt, da es noch keine Gelegenheit gab, den/die Kreis(alters)könig/in 2020 zu proklamieren (Kreisdelegiertentagung im März 2020 konnte ja nicht stattfinden).
      Deshalb entfällt für uns auch der Wettbewerb mit der Qualifikation zum Finale Kreiskönigsschiessen im Oktober und November.
    • Teilnahme an den Wettbewerben:
      All das oben genannte beruht auf der aktuellen Sachlage. Wir werden uns in den nächsten beiden Wochen die Teilnahmezahlen an Mi+Do anschauen und darauf flexibel reagieren, z.B. hinsichtlich der Mindestteilnehmerzahl von 5 Schützen für die Mannschaftswettbewerbe oder mit vergleichbaren Maßnahmen.
      Da wir seit diesem Jahr den Zugpokal auch am Mi anbieten, könnte dies eine Möglichkeit für gesundheitlich empfindliche Schützen sein, dennoch an Zugpokal und Zugmeisterschaft teilzunehmen und ein Ergebnis für den Zug abzuliefern. Die Bitte an die Zugführer ist hier, aktiv auf diese Möglichkeit hinzuweisen.
    • Zuginterne Wettbewerbe:
      Die zuginternen Wettbewerbe wurden aus dem Kalender entfernt, können nach Absprache mit der Schießgruppenleitung selbstverständlich neu angesetzt werden. Zu beachten ist, dass der Nebenraum auf dem Schießstand für gesellige Veranstaltungen bis auf weiteres gesperrt ist.
    • Hygienekonzept:
      Abschliessend bitten wir um Einhaltung der Hygieneregeln und der allgemeinen Auflagen des Gesetzgebers. Mit gutem Willen aller Beteiligten sollte es uns gelingen, dieses Schützenjahr doch noch zu einem versöhnlichen Abschluss zu bekommen.